Kassenärztliche Sprechstunde

 

Unsere Praxis hat die Zulassung für alle  gesetzlichen Krankenkassen.

 

Wir behandeln das ganze orthopädisch, unfallchirurgische Erkrankungsspektrum vom Säugling bis zur Hochbetagten Patient/innen, zusätzlich bieten wir die oben genannten Spezialsprechstunden an.

 

Wir führen die Zusatzbezeichnung „Chirotherapie“, und Dr. Hagen zusätzlich die Bezeichnung "orthopädischer Rheumatologe".

Im Rahmen der kassenärztlichen Sprechstunde werden alle gängigen Erkrankungen diagnostiziert und behandelt. Wir haben vereinzelte Schwerpunkte und Spezialsprechstunden angelegt, um die Patienten optimal zu behandeln. Es stehen ihnen im Rahmen der Kassenärztlichensprechstunde alle technischen Einrichtungen der Praxis zur Verfügung.

Unsere Sprechstunde ist so organisiert, dass wir für neue Patienten und Patienten mit Neuerkrankungen ein etwas größeres Zeitfenster haben und für routinemäßige Kontrollvorstellung ein etwas kleineres Zeitfenster.

Es ist grundsätzlich vorgesehen im Rahmen dieser Sprechstunde jeweils das aktuell im Vordergrund stehende Krankheitsbild zu diagnostizieren und zu behandeln. Des Weiteren kann dann entschieden werde, ob für Sie weitere Termine oder auch externe Diagnostik notwendig sind.

Wir haben durchaus unterschiedliche Wartezeiten auf Termine, je nach Schweregrad der Erkrankung. Bei frischen Unfallverletzungen zum Frakturausschluss versuchen wir für Sie kurzfristige Termine zu planen. Zur grundsätzlichen Abklärung von chronischen Erkrankungen benötigen wir etwas mehr Zeit, auch hierfür sind geeignete Termine vorgesehen. Deshalb kann es je nach Krankheitsbild unterschiedliche Wartezeiten auf einen Termin geben. Unsere MFA's beraten Sie diesbezüglich gerne.

 

Wir arbeiten deutlich mehr, als die von Hr. Span geforderten 25 Stunden kassenärztlichen Sprechstunde pro Woche.

Wartezeiten entstehen in der Regel, durch die von der Krankenkasse uns auferlegten Budgetierungen. Dies bedeutet, dass wir im Kassenbereich eine max. Anzahl an Patienten pro Quartal behandeln dürfen, überschreiten wir diese Anzahl werden wir von den Krankenkassen mit Regressforderungen bedroht.  Wir bitten Sie dies bei Diskussionen über Termine mit unserem Fachpersonal zu berücksichtigen. Wir werden dennoch immer versuchen eine gute Lösung für Sie finden. Generell bestehen in unserer Praxis eher kurze Wartezeiten auf Termine. Sollte dieses Zeitfenster doch einmal nicht reichen, suchen Sie gemeinsam mit unseren MFA’s eine Lösung.

 

 

 

Kontakt:


Tel.: 07307/90 40 10

Fax: 07307/904020

 

Sprechzeiten:

Mo - Fr.

08:00 - 12:00

Mo. + Mi.
Di.   + Do.

14:00 - 16:00
14:00 - 17:00

Termine nach Vereinbarung

 

Rezeptabholungszeiten:

Mo - Do 12:30 - 13:30 Uhr

 

Mo - Do 16 - 17 Uhr

 _______________________

Hotline

für zuweisende Ärzte und Terminvereinbarung für die Privatsprechstunde: 

07307/904017